Die kanadische Fußballserie 21 Thunder erschien in Deutschland am 1. März auf dem Streaming-Dienst Netflix. Die Serie handelt von der U21 des Fußballclubs Melbourne Thunder und den Spielern dieses Nachwuchsteams.

Der Stürmer der Mannschaft, Nolan Gallard, wuchs in schweren Verhältnissen auf und sein Vater sitzt bereits seit Jahren im Gefängnis, nun wird er von seiner Vergangenheit eingeholt.

Der Mittelfeldspieler Lolo, welcher gerade erst aus der Elfenbeinküste nach Kanada gelockt wurde, sucht hingegen in der Stadt nach seinem vermissten Bruder.

Neben den Geschichten über die Spieler, wird auch die Beziehung innerhalb des Trainerstabs behandelt, welcher von dem Cheftrainer Albert Rocas geleitet wird, auf dessen Vergangenheit ebenfalls einige Schatten liegen. Auch dessen Co-Trainer, der kanadische Starspieler Davey Gunn, der von dem Ex-Profi Ryan Pierce verkörpert wird, sowie die frühere Olympiasiegerin Christy Cook auf Ihrer ersten Trainerstation, spielen eine wichtige Rolle in der Serie.

Wer nun glaubt, in der Serie fiele jedes Tor auf spektakuläre Art, der sieht sich getäuscht. Die Spielszenen wirken allesamt authentisch und sind zu keinem Moment überzogen dargestellt.

Durch die verschiedenen Handlungsstränge der Charaktere, werden in 21 Thunder eine Reihe von Themen behandelt zu denen sportlicher Erfolg, private Schicksale und die Schattenseiten des Fußballgeschäftes gehören.

Die Serie umfasst insgesamt 8 Episoden und wurde von PMA Productions in Zusammenarbeit mit Generic Productions produziert.

Author theo
Published
Categories Horror Filme